1. Startseite
  2. Medienproduktion
  3. Tutorial
  4. Behebung des Fehlercodes 1132 (Windows)

Behebung des Fehlercodes 1132 (Windows)

HINWEIS: Bitte haben sie Verständnis: Wir können ihnen hier „nur“ eine Hilfestellung geben, die in den meisten Fällen funktioniert hat. Leider kann es vereinzelt aber nicht zur Lösung des Problems führen. Dann müssen sie sich bitte an den Zoom eignen Support wenden, da dieser Fehler SEHR individuell ist. https://support.zoom.us/hc/de

Das Meeting hat einen unerwarteten Fehler. Fehlercode: 1132 ” oder
“Anmeldung fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie es erneut.(Fehlercode: 1132)”

Leider kann es aus verschiedenen Gründen zu diesem Fehlercode kommen. Daher gibt es auch verschiedene Lösungsansetze, die sie befolgen können.

  1. Internetverbindung überprüfen
  2. Aktualisierung des Zoom Clients* -> Klick
  3. Windows 10 Update fahren

*Vorraussetzung hierfür sind Adminrechte auf ihrem PC.

Im folgenden zeigen wir ihnen die Lösungsansetze im Detail:

Überprüfen Sie die Internetverbindung

Dies ist der wahrscheinlichste Grund für den Zoomfehler 1132. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Internetverbindung stabil ist.
WLAN kann mit unter nicht die beste Verbindung zu ihrem Router sein, gerade wenn es um Videokonferenzen geht.
Wir empfehlen das sie sich im Homeoffice mit ihrem Router per Kabel verbinden.

Um den Fehlercode zu beheben kann es schon ausreichen, wenn sie ihren Router neu starten und/oder führen sie einmal ein Update von diesem durch.

Schalten beim Neustarten außerdem zuerst Ihr Gerät aus und trennen den Strom vom Router für ca. eine Minute. Danach schalten sie zuerst den Router und dann ihren PC wieder ein..

Starten Sie nun Ihr System neu, starten Sie den Zoom-Client und prüfen Sie, ob der Fehler behoben ist.

Neuinstallation des Zoom-Clients

Wenn sie den obegenannten Fehlercode haben, macht es Sinn, den Zoom-Client nicht nur einfach zu updaten, sondern ihn gleich neu zu installieren.

Um Zoom zu deinstallieren, gehen Sie zu 

  • Windows-Symbol -> Zahnrad (Einstellungen) -> Apps
  • Wählen sie Zoom aus 
  • Auf den Button Deinstallieren klicken.

Nun besuchen sie die Seite https://zoom.us/download#client_4meeting und laden die Neuste Version des Zoom Cleints herunter. Danach installieren sie die neue Version.

Aktualisierung von Windows 10

Genau wie bei Zoom müssen Sie auch Ihr Gerät aktualisieren, auf dem sie die Zoom-App ausführen. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Gerät aktualisiert ist.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihre Windows 10-Version zu aktualisieren:

  • Klicken sie auf das Windows-Symbol -> Zahnrad (Einstellungen) -> Update und Sicherheit
  • Danach klicken sie auf „Nach Updates suchen

Werden neue Updates gefunden installieren sie diese.

Starten Sie das System nach der Installation des Updates neu und prüfen sie, ob in Zoom der Fehler noch besteht.

Aktualisiert am 19. März 2021

Ähnliche Artikel

Keine Antwort auf die gesuchte Frage?
Klicken Sie auf den folgenden Link, um unser Team zu kontaktieren.
Beratung