1. Startseite
  2. Audio / Ton
  3. Erste Überlegungen zum eigenen Podcast
  1. Startseite
  2. Podcast
  3. Erste Überlegungen zum eigenen Podcast
  1. Startseite
  2. Durchführung von Lehrveranstaltungen: Lehr/Lernaktivitäten
  3. Inhaltsvermittlung
  4. Erste Überlegungen zum eigenen Podcast
  1. Startseite
  2. Kreativität
  3. Erste Überlegungen zum eigenen Podcast
  1. Startseite
  2. Kommunikation
  3. Erste Überlegungen zum eigenen Podcast

Erste Überlegungen zum eigenen Podcast

Inhaltsverzeichnis

Sie überlegen das Format Podcast für Ihre Lehre einzusetzen? Wir bieten Ihnen erste Überlegungen dazu an dieser Stelle an.

Podcast-Zeichen und Headphone (Kopfhörer) darum
Quelle: Marek Mazurkiewicz – https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18670226

Um gleich von vornherein ein bestehendes Vorurteil zu entkräften: es ist nicht zwingend der Einsatz von enormen Geldsummen für geeignete Ausrüstung, wie Programme und Hardware, notwendig; der Einstieg kann also tatsächlich ganz einfach sein! Der wohl knackigste Teil für einen gelungenen Podcast ist die Themen- und Zielgruppenfindung. Dabei müssen elementare Fragen beantwortet werden – denn ohne Antworten zu diesen Fragen hilft auch die beste Software-Kenntnis nicht. Fragen Sie sich folgende Dinge:

  • An wen richtet sich mein Podcast? Sind das Studenten? Oder wie in diesem Fall Lehrende? Vielleicht auch Menschen mit bestimmten Interessen?
  • Fragen Sie sich – welchen Inhalt möchte ich dem Hörer vermitteln und auf welche Art? Möchte ich humorvoll sein? Oder lieber doch rational-wissenschaftlich? Möchte ich mit interaktiven Elementen spielen?  
  • Außerdem eine wichtige Frage: Mit welchem Format vermittele ich den Inhalt am besten? Eignet sich ein Interview-Podcast? Oder doch eher ein Gesprächspodcast mit einem oder mehreren Partnern zusammen? Kenne ich vielleicht sogar schon Menschen, die ich für so ein Projekt begeistern könnte?
  • Und um einen kleinen Ausflug ins Marketing zu machen: Was für einen USP, also Unique Selling Point bietet mein Podcast? Was kann mein Podcast, was sonst keiner kann, was macht ihn einzigartig? Warum hören die Leute ausgerechnet meinen Podcast?

Für ein wenig Inspiration lohnt es definitiv, sich einmal in der bunten Welt der Podcasts umzuhören. Zur Übung könnten Sie probeweise genau diese Fragen zu diversen Podcasts beantworten. Hören Sie sich doch beispielsweise mal eine Episode Ihres Lieblingspodcasts an und versuchen Sie, die Zielgruppe zu definieren. Vielleicht ist es dann leichter, diese Denkweise auf die eigene Idee zu übertragen. Sobald Sie ein klares Ziel vor Augen haben und genau wissen, wen Sie mit was erreichen wollen, ist der Rest nur noch ein bisschen Übungssache.

Viel Erfolg beim Erhören.

Ansprechpartner*innen

Bei Fragen und Unterstützung rund um das Thema Podcast wenden Sie sich an
studiumdigitale – Medienproduktion
Gregor Brinkmeier, Dr. Sarah Voß-Nakkour
medienproduktion@studiumdigitale.uni-frankfurt.de

Wenn Sie eine Möglichkeit suchen Ihre erstellen Podcasts zu veröffentlichen, empfehlen wir die Kombination von WordPress mit dem PlugIn Podlove Podcast Publisher. Dafür brauchen Sie nur einen eigenen Worpress-Account.

Links: Rückblick MultimediaWerkstatt zum Thema Podcasts mit Tine Nowak (2017)

Aktualisiert am 21. September 2020

War dieses Tutorial für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel

Keine Antwort auf die gesuchte Frage?
Klicken Sie auf den folgenden Link, um unser Team zu kontaktieren.
Beratung