1. Startseite
  2. Medienproduktion
  3. LernBar
  4. LernBar Studio unter Windows 11: Kurs-Vorschau Bug und Workaround

LernBar Studio unter Windows 11: Kurs-Vorschau Bug und Workaround

Windows 11 wurde vor kurzen veröffentlicht und leider mussten wir feststellen, dass es mit der Vorschau-Funktion des LernBar Studios ein kleines Problem gibt:

Die Kurs-Vorschau im LernBar Studio öffnet sich nicht mehr,
bzw. der Kurs bleibt in der Vorschau beim Laden „hängen“

Hinweis:
Das Problem tritt nur bei der Ausführung von lokalen Kursen, wie zB. im Vorschau-Modus des Studios, auf! Somit ist dies nur für Autoren, welche mit dem LernBar Studio arbeiten, relevant. Die Ausführung von veröffentlichten Kursen ist nicht davon betroffen.
Sind Kurse einmal im Internet veröffentlicht (LernBar Portal oder in einem LMS wie Moodle, Olat, etc) lassen sich die Kurse wie gewohnt mit allen Browsern öffnen!

Solange wir keine, für Sie komfortable, Lösung dafür gefunden haben, würden wir daher allen LernBar „Power-User*innen“ den Wechsel auf Windows 11 nicht empfehlen!

Sollten Sie doch auf Windows 11 updaten wollen, haben wir aber bereits einen Workaround für das Problem für Sie.

Hintergrund

Wird die Vorschau eines LernBar-Kurses im LernBar Studio aufgerufen, wird versucht die lokal auf der eigenen Festplatte liegenden Kursdaten in einem Browser zu öffnen.

Durch immer striktere Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der eigenen, lokalen Daten vor Fremdzugriff wird bei allen modernen Browsern (FireFox, Chrome, Edge, Safari, Opera,…) der Zugriff von Webseiten auf lokale Dateien jedoch eingeschränkt. Dadurch ist es dem LernBar Player in diesen Browsern nicht möglich, die benötigten Konfigurations-Dateien des Kurses zu laden und die Vorschau „hängt sich auf“ und bleibt beim Laden stehen.

Weißer Hintergrund mit drei farbigen Punkten.
Start-Animation eines LernBar Kurses welcher beim Laden „hängen bleibt“ da nicht alle benötigten Daten geladen werden können.

Da der InternetExplorer diese Sicherheitsfeatures nicht so strikt integriert hat ruft das LernBar Studio für die Vorschau des Kurses den InternetExplorer auf. Das Laden von lokalen Dateien kann relativ komfortabel durch die Bestätigung einer kleinen Warnmeldung erlaubt werden und der Kurs kann anschließend problemlos starten.

In Windows 11 hat Microsoft den InternetExplorer noch etwas schwieriger zugänglich gemacht, da Microsoft eigentlich nicht mehr möchte, dass der veraltete InternetExplorer eingesetzt wird. Der InternetExporer kann vom LernBar Studio nicht mehr direkt geöffnet werden, stattdessen öffnet sich statt dem IE nur noch der neue Browser Edge. Dieser verbietet allerdings strikt das Laden von lokalen Dateien und somit bleibt der Kurs in der Vorschau hängen.

Workaround: Nutzung eines alternativen Browsers für die Kurs-Vorschau

Da der Internet Explorer unter Windows 11 nur noch über Umwege zu erreichen ist (eingebettet in den Microsoft Edge) müssen Sie entweder Edge so konfigurieren, dass Sie den InternetExplorer-Mode verwenden oder Sie konfigurieren FireFox so, dass dieser für die Vorschau verwendet werden kann.

Für Beide Varianten finden Sie Anleitungen in dem separaten Artikel:
LernBar Studio: Kurs-Vorschau mit alternativen Browsern öffnen

Ausblick

Da Windows 11 noch relativ neu ist werden wir die Situation beobachten und weitere Möglichkeiten suchen, wie Sie die Kurs-Vorschau komfortabler öffnen können. Sollten wir Möglichkeiten finden, welche wir problemlos in das LernBar Studio integrieren können, werden wir ein Update bereitstellen.

Für eine langfristige Lösung arbeiten wir bei studiumdigitale an einer neuen Version des LernBar Studios, welche als WebService komplett im Browser laufen soll. Fortschritte und Neuigkeiten über diese Entwicklung werden wir über die bekannten Kanäle kommunizieren.

Aktualisiert am 11. Oktober 2021

War dieses Tutorial für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel

Keine Antwort auf die gesuchte Frage?
Klicken Sie auf den folgenden Link, um unser Team zu kontaktieren.
Beratung