1. Startseite
  2. Beratung von Studierenden
  3. Asynchrone Kommunikation
  4. Kommunikationsregeln bei Webkonferenzen und Foren
  1. Startseite
  2. Beratung von Studierenden
  3. Synchrone Kommunikation
  4. Kommunikationsregeln bei Webkonferenzen und Foren

Kommunikationsregeln bei Webkonferenzen und Foren

Kommunikationsregeln bei Webkonferenzen

Es ist empfehlenswert, Regeln zur Kommunikation während einer Videokonferenz festzulegen und gerade bei großen Gruppen (mehr als 15 Teilnehmenden) eine Moderatorenrolle zu besetzen. Parallel zu diskutieren und moderieren kann digital überfordern.

Die Kommunikationsregeln können sich auf technische Handhabung (z.B. die Nutzung der Mute-Taste, wenn gerade nicht selbst gesprochen wird) oder auch die Festlegung eines Melde-Procedere beziehen (Meldung per Button in der Software? per Chatmeldung? etc.).

Eine Liste von konkreten Empfehlungen finden Sie unter Do’s und Dont’s bei Webkonferenzen.

Kommunikationsregeln in Foren

Es ist empfehlenswert, Regeln zur Kommunikation in einem Forum zu ergänzen und gerade bei großen Gruppen, eine Moderatorenrolle zu besetzen, um z.B. die Einhaltung der Regeln im Auge zu behalten oder doppelte Beiträge zusammenzuführen. 

Die Kommunikationsregeln können sich auf den Umgang der Forumsteilnehmenden untereinander beziehen (z.B. Anrede mit „Du“ oder „Sie“, Regeln für einen respektvollen Umgang miteinander) oder auch auf formale Kriterien für Forenbeiträge wie Länge, Stil oder Festlegungen zur inhaltlichen oder persönlichen Referenzierung, um deutlich zu machen, auf welchen Beitrag man sich bezieht.

Aktualisiert am 22. September 2020

War dieses Tutorial für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel

Keine Antwort auf die gesuchte Frage?
Klicken Sie auf den folgenden Link, um unser Team zu kontaktieren.
Beratung